Unser Corporate Identity wurde von Frau Tanja Paulsen (Paulsen Beschriftungen, 25842 Langenhorn) perfekt in Szene gesetzt. Es bleibt natürlich zu beachten, dass es sich immer noch um eine Grafik handelt, die auf jedem Monitor ein wenig anders aussehen wird.

In dem Gewand sieht unser Breezer doch schon recht schick aus, oder?

„Nehmen Sie bitte Platz!“ Zugegeben, noch ein wenig „hart“, aber immerhin nimmt nun auch der Innenraum unseres neuen Breezers langsam aber sicher Form an.

Weiterlesen

Endlich Urlaub und somit ausreichend Zeit, ausgiebig die Welt von oben zu erkunden. Unserer CO2-Bilanz kann das aber nichts anhaben, denn wir werden auch diesen Monat wieder Bäume pflanzen lassen.

Du willst auch Bäume spenden? Hier geht’s lang.

Am 02. Februar 2020 habe ich unseren Breezer bestellt und heute, den 12. August 2020, erreichten mich die ersten Bilder, die den aktuellen Baufortschritt zeigen.

Weiterlesen

Kürzlich habe ich von einem Fliegerfreund den Tipp bekommen, nach Colmar in Frankreich zu fliegen. Das soll ein sehr schönes Städtchen im Elsass sein. Sven und ich entscheiden uns, dieser Empfehlung nachzukommen.

Der 14. Juli ist in Frankreich der Nationalfeiertag. Was für ein Zufall, dass wir genau an diesem Tag um 08.15 Uhr mit dem Take off in Ampfing (EDNA) unsere Tagestour beginnen.

Weiterlesen

Die Schweiz verbindet man in der Regel mit hohen Kosten und Gebühren. Genau das hat mich bisher all die Jahre von einem Flug dorthin abgehalten. Doch es muss nicht immer überteuert sein. Mit ein bisschen Planung hatte ich einen relativ günstigen und einfachen Weg gefunden, einen Tagesausflug ins Nachbarland zu realisieren.

Weiterlesen

Platzrunden, Touren und tolle Erlebnisse mit sympatischen Zeitgenossen. Das bedeutet viel Zeit in der Luft und somit eine Belastung für unsere Umwelt. Zum Ausgleich unserer CO2-Bilanz werden wir daher wieder Bäume pflanzen lassen.

Du willst auch Bäume spenden? Hier geht’s lang.

Es ist wieder einmal soweit. Eine Tour mit Übernachtung für Olaf und mich steht an. Um 09.30 Uhr sind wir startklar in Ampfing. Da aktuell immer noch die Corona-Regelung maximal eine Stunde Cockpitzeit gilt, fliegen wir zunächst nach Landshut. Aber auch deswegen, um noch einmal das Wetter zu prüfen. Denn obwohl die Vorhersage in den letzten Tagen immer sehr positiv war, sieht es heute ganz anders aus. Hier im Süden ist es fast wolkenlos, doch in der Mitte und im Norden Deutschlands hält sich noch Regen, der nur langsam nach Westen abzieht. Den Wetterfröschen fehlen zur verlässlichen Vorhersage immer noch die Daten der Linienflugzeuge, welche zurzeit aufgrund Corona immer noch am Boden stehen. Das merkt man deutlich. Wir checken Webcams, den GAFOR und telefonieren mit dem nächsten Flugplatz auf unserer geplanten Route. Das ist Burg Feuerstein (EDQE) nördlich von Nürnberg. Bis dahin ist das Wetter auf jeden Fall gut.

Weiterlesen

Der Segelflugplatz Rossfeld knapp südlich von Stuttgart hat eine stark ansteigende und auch noch schräg zur Seite abfallende Piste mit Knick in der Mitte. Das klingt spannend, denken wir uns. Wir – das sind Charterer Patrick und ich. Dort wollen wir hin und landen. Also haben wir eine kleine Tour um Rossfeld herum gebastelt.

Weiterlesen