Bei der Überprüfung der Ölmenge kann schon mal ein Tropfen daneben gehen … und hässliche Flecken hinterlassen. Ich habe mich daher kurzer Hand entschlossen, eine Riffelblechmatte unter unsere Leihmaschine zu legen.

Weiterlesen

Wer die Wahl hat … hätte auch die Qual, wenn er denn etwas Passendes finden würde.

Anders lässt sich die mittlerweile Wochen andauernde Suche nach einer passenden Verwaltungssoftware für uns nicht beschreiben.

Weiterlesen

Gerade habe ich eine E-Mail vom DULV e.V. erhalten.

Zitat: „…vielen Dank, anbei eine Kopie Ihrer Flugschulzulassung.“

Weiterlesen

04. Februar 2020 – Ein Meilenstein in der jungen Geschichte der FLUGSTUNDE GmbH.

Heute durfte ich den Kaufvertrag für unser erstes eigenes Flugzeug, einen „Breezer B400-6“ unterzeichnen. Ein erhebendes Gefühl, das mit ordentlich Herzklopfen verbunden war.

Weiterlesen

Heute habe ich endlich alle benötigten Unterlagen für die Zulassung als Flugschule zusammen.

Insgesamt 23 Seiten hat das PDF, welches ich soeben an den DULV e.V. mit der Bitte um „Zulassung als Ausbildungseinrichtung für Luftsportgeräteführer gem. § 23 LuftPersV“ gesendet habe. Jetzt bin ich mal gespannt, wie lange das nun dauert und ob es Rückfragen gibt.

 

Ute, die gute Seele von Breezer Aircraft, hat uns den Chartervertrag für die Leihmaschine UL129, D-MVBR zukommen lassen. Dieser liest sich fair und entspricht den getroffenen Vereinbarungen. Entsprechend habe ich ihn soeben unterzeichnet und an Ute zur Gegenzeichnung retouniert.

Weiterlesen

Zu meiner Überraschung kam heute schon die erste Post an die Firmenadresse. Ein Schreiben vom Amtsgericht Traunstein, welches uns mitteilt, dass die FLUGSTUNDE GmbH bereits gestern unter HRB 28477 eingetragen wurde. Soll noch mal einer sagen, unsere Behörden seien langsam.

Weiterlesen

„Wir kaufen keins, wir leasen keins und wir bauen keins!“, so die mahnenden Worte meiner lieben Ehefrau.

Gemeint hat sie damit ein Flugzeug, als ich ihr Anfang 2014 die frohe Kunde überbrachte, die „Sport Pilot Licence“, dt. den „Luftfahrerschein für Luftsportgeräteführer“, erwerben zu wollen. Sie kennt mich halt doch schon lange und vermutlich zu gut.

Weiterlesen